7. Abschreibungen

Die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen im Konzern betrugen insgesamt 134.803 T€ (Vj. 136.406 T€). Sie bestanden aus Abschreibungen auf das Sachanlagevermögen in Höhe von 133.051 T€ (Vj. 134.897 T€) sowie auf immaterielle Vermögenswerte von 1.752 T€ (Vj. 1.509 T€).

Im aktuellen und vorangegangenen Geschäftsjahr wurden keine Wertminderungen auf immaterielle Vermögenswerte vorgenommen.

Im Zusammenhang mit einem anlassbezogenen Werthaltigkeitstest wurde im Vorjahr Sachanlagevermögen in Höhe von 2.648 T€ abgewertet.

Eine genaue Darstellung der Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen erfolgt in der Übersicht über die Entwicklung der immateriellen Vermögenswerte und Sachanlagen im Konzern (siehe Tz. 15 und 16).