27. Sonstige Rückstellungen

T 081
             
  Langfristig Kurzfristig Summe
             
in T€ 30.09.2016 30.09.2015 30.09.2016 30.09.2015 30.09.2016 30.09.2015
             
Personalrückstellungen 46.486 42.231 22.755 22.965 69.241 65.196
Drohende Verluste aus schwebenden Geschäften 0 0 3.452 3.201 3.452 3.201
Umweltrückstellungen 15.885 15.864 2.225 2.856 18.110 18.719
Übrige 1.667 1.657 3.878 5.727 5.545 7.384
 
  64.038 59.752 32.310 34.748 96.348 94.500

Im abgelaufenen Geschäftsjahr entwickelten sich die einzelnen Gruppen von Rückstellungen wie folgt:

T 082
 
in T€ Stand per
01.10.2015
Inanspruch-
nahme
Auflösungen Zuführungen Zinseffekt Währungs-
differenz
Stand per
30.09.2016
               
Personalrückstellungen 65.196 –18.386 –98 22.047 517 –35 69.241
Drohende Verluste aus schwebenden Geschäften 3.201 –2.950 0 3.201 0 0 3.452
Umweltrückstellungen 18.719 –1.349 0 268 470 2 18.110
Übrige 7.384 –4.513 –404 3.107 0 –29 5.545
 
  94.500 –27.198 –502 28.623 987 –62 96.348

Die Personalrückstellungen wurden im Wesentlichen für Verpflichtungen gegenüber Mitarbeitern für Jubiläumszuwendungen, Überbrückungsgeld und aus Altersteilzeitverträgen gebildet. Die für Umweltrisiken gebildeten Rückstellungen entfielen im Wesentlichen auf Sanierungsmaßnahmen in den Standorten Lünen sowie Buffalo, USA, und Zutphen, Niederlande. Die Laufzeiten der Rückstellungen betrugen bis zu 24 Jahre. Die Ermittlung der zu erwartenden Kosten erfolgte unter Berücksichtigung von Erfahrungswerten aus vergleichbaren Fällen, vorhandenen Gutachten sowie Sanierungsmethoden, die nach gegenwärtigem Kenntnisstand eingesetzt wurden.